"Wissen ist Macht" №10, 2016

„Wissen ist Macht“ №10, 2016

Ankündigung der Nummer

BROWSER ANMERKUNGEN
Globales Holzdorf
Alexander Wolkow

Nachrichten der Wissenschaft
In der Überschrift:
Das Universum expandiert schneller als gedacht
Organik im Sonnensystem und Kometen
Klärte die Umstände der Geburt des Lebens
Die genaue Masse der Milchstraße
Katzen verstehen Verursachung.

FOKUS AUF ERÖFFNUNG
Unsere heimische Mikrobiota
Boris Starikow

Hauptthema
Am Rande eines möglichen
Neue Daten über die Planeten, die um uns herum rotieren, aber andere Sonnen, die sogenannten Exoplaneten, sprechen von den gigantischen Fortschritten, die Wissenschaftler und Ingenieure in kurzer Zeit in der astronomischen Forschung erzielt haben.

Hauptthema
Geduld und Arbeit
Wie man einen unsichtbaren Planeten wiegt
Ist unsere Erde einzigartig?
Die Geburt von Planeten
Planet aus einer anderen Zeit
Kepler – Ergebnisse und Pläne
Nun, sehr, sehr viele Planeten!
Wir fliegen zu den Sternen

WELTWEIT
In der Überschrift:
Bulgakow hatte Unrecht
Einsam, wohlhabend und glücklich
Lebenserfolg kann vorhergesagt werden
Leute wählen Frauen
Blau – um Entscheidungen zu treffen
Gewebe gegen Keime
Woher kommen die Vielfraße?

EMPIRE. BÖSE ODER GUT?
Finnland
Alexander Goryanin
Heute schließen wir das Gespräch über die historische, mehr als ein Jahrhundert dauernde Erfahrung, Teil des Russischen Reiches des Großherzogtums Finnland zu sein, das seinen Bewohnern erlaubte, ihre Sprache und nationale Identität zu bewahren, was kaum möglich wäre, wenn Finnland dem schwedischen Königreich beitreten würde. Der Anfang steht für dieses Jahr auf Platz 9.

Reflexionen an Informationen
Große wissenschaftliche Schließung
Boris Schukow

Mensch und Krieg
Unbesiegt Stadt
Marianna Sorvina

KLEINE TRAGEDIES GROSSER SCHOCKS
Zukunft in der Vergangenheit
Elena Syanova

GRUND DER ZEITEN
Zahngeschichte
Tatjana Solowjowa

GESUNDHEIT
In der Überschrift:
Warum haben ältere Menschen Schlaflosigkeit?
Vegetarismus ist schlecht
Fettes Gehirn ist beeinträchtigt
Der wichtigste Weg, um das Altern zu bekämpfen
Während das Fett trocknet …
Ende der Antibiotika.

GESCHICHTE DES GEGENWÄRTIGEN
Kennen wir den Nahen Osten?
Mordechai Keidar
Vor fünf Jahren hielt die ganze Welt in der Hoffnung auf ein neues Kapitel in der Geschichte des Nahen Ostens, das Ende von Diktaturen und das Aufkommen von Demokratien, das Ende der Gewalt an der Macht und den Beginn des Aufblühens von Menschenrechten und bürgerlichen Freiheiten, das Verschwinden von Korruption und die Entstehung transparenter Regierungen.Aber die arabischen Länder, so der Autor, stürzten sich immer mehr in die undurchdringliche Dunkelheit.

GESCHICHTEN ÜBER TIERE
Mysterien von Tyrannosauriern
Wladimir Smolizki

PROBLEM: FORSCHUNG UND MEDITATION
Wo ist der Verstand?
Alexander Shkurko
Die geistige Aktivität und unsere bloße Existenz als vernünftige Wesen sind mit der Arbeit des zentralen Nervensystems verbunden. Die moderne Neurowissenschaft liefert eine Fülle neuer Daten darüber, wie unser Gehirn an kognitiven Prozessen teilnimmt. Ist es jedoch so offensichtlich?

UNBEKANNT ÜBER BERÜHMT
Amüsante Lichter
Alexey Renkel

JUBILÄUM
Ökologie Logik
Boris Schukow
Dieser Monat hat ein bemerkenswertes Jubiläum. Vor genau 150 Jahren, im Oktober 1866, erschien das Buch Die Allgemeine Morphologie der Organismen, 32-jähriger Professor an der Universität Jena, Ernst Haeckel. Wie es aus dem Titel selbst hervorgeht, widmet sich das Buch hauptsächlich den Formen von Lebewesen und Teilen ihres Körpers (ebenso wie dem neuen Licht, das Darwins Evolutionstheorie in diesem Bereich vergossen hat). Aber im Vorwort zu seiner Arbeit bot der junge Professor den Lesern eine eigene Einordnung von Abschnitten der Biologie an – nicht nur derjenigen, die bereits Gestalt angenommen hatten, sondern auch derjenigen, die kaum wahrgenommen wurden oder noch geschaffen werden sollten.Unter diesen "projizierten" Disziplinen wurde aufgeführt und "die allgemeine Wissenschaft der Beziehung des Organismus zur Umwelt, wo wir alle Bedingungen der Existenz im weiten Sinne des Wortes beziehen." Haeckel nannte diese zukünftige Wissenschaftsökologie – und von den Seiten seiner Monographie kam das Wort in das wissenschaftliche Lexikon und anschließend in die Alltagssprache.

Laden der Alten
In der Überschrift:
Alte römische Waffen eines neuen Typs.
Palast unter der Verbotenen Stadt.
Das älteste Bier.
Was haben die mittelalterlichen Europäer gegessen?
Friedhof bettelt Wissenschaftler und Studenten.
Pest Bernstein

REFLEXIONEN IM BUCHHALB
Raum und Erde
L. Ashkinazi

VERNISAGE "Z-S"
Letztes Gericht ist vergangen
E. Generozova

MENSCHEN TRANSPARENT
Rückenschmerzen – ist das ein Fluch der Evolution?
M. Georgiadi
Wir sind die einzigen Säugetiere, die sich ständig auf zwei Beinen bewegen, und wir sind die einzigen Säugetiere, die so viele Rückenprobleme haben. Vielleicht ist der Grund für alle, dass unsere entfernten Vorfahren die aufrechte Position der bewährten und zuverlässigen Art vorzogen, sich auf vier Beinen zu bewegen?

AUF SCHWELLE DER EWIGKEIT
Letzte Worte von Wissenschaftlern und Philosophen
K. Duschenko

Metaphysik von PETERSBURG
Die Einheit von Ort und Zeit.Haus Muruzi als kulturelles Phänomen
A. Norden

MOSAIK
In der Überschrift:
Halten Sie die Reihenfolge auf Ihrem Desktop.
Etwas über Kunst.
Fand die Formel für Glück.
Ausreden …

Webseite des Magazins

Wie abonniere ich?


Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: