"Trinity Option - Science" Nr. 17 (186), 25. August 2015 - WISSENSCHAFT UND GESELLSCHAFT

„Trinity Option – Science“ Nr. 17 (186), 25. August 2015

Ankündigung der Nummer

Wie baut man eine Zivilgesellschaft "über die Wissenschaft" auf? (S. 1-2)
Pavel Chebotarew
Das hätte erwartet werden können, aber mit solcher Klarheit … 6. Juni, eine Kundgebung zur Verteidigung von Wissenschaft und Bildung in Moskau. Mehrere Zitate aus Reden. Der Leser, der nur Zeit für die Hauptidee hat, kann nur fett lesen.

In Erinnerung an Khalid Asaad (S. 2)
M. B. Piotrowski
18. August in alten Palmyra Militanten der IG hingerichtet der Wissenschaftler-Archäologe Khalid Asaad, ein ehemaliger Hausmeister des alten Komplexes in Palmyra. Während seiner jahrhundertealten Geschichte hat Palmyra viele Tote erlebt, aber dieser ist wegen seiner Sinnlosigkeit und Grausamkeit einer der schrecklichsten …

Seltene extreme Ereignisse – die Kopfschmerzen der Menschheit (S. 3)
Mikhail Rodkin
11. April 2011 in Japan, eines der stärksten Erdbeben in der gesamten Geschichte der Beobachtungen. Der daraus resultierende Tsunami führte zu einer von Menschen verursachten Katastrophe in einem Kernkraftwerk, 16 892 Menschen wurden getötet. Die Probleme, mit denen sich diese Katastrophe befasst, sind umfassender und vielleicht sogar drängender als die laufenden Arbeiten nach dem Unfall in Fukushima.

"Das zweite und einzige" (S. 4-5)
Victor Tumarkin, Vladimir Kaplun, Alexey Chochlow, Pavel Chebotarev, Andrei Tsaturyan, Sergey Nedospasov; Natalia Demina
Am 10. August 2015 veranstaltete Kultura TV-Kanal die Premiere einer Dokumentation über das Second School Lyceum. Die Geschichte über das hervorragende Bildungszentrum ließ niemanden gleichgültig und verursachte eine hitzige Debatte in sozialen Netzwerken. TrV-Science appellierte an die Absolventen mit der Bitte, ihre Eindrücke von der Premiere zu teilen. Vorbereitet von Natalia Demina.

7 Jahre für 3%? (S. 5)
Natalia Demina
Es wird gesagt, dass diese traurige Geschichte, über die unsere Zeitung bereits berichtet hat, und die sieben Jahre Leben Sergei Kalyakin thermische Physik kosten könnte, begann mit einem Besuch bei ihm durch den stellvertretenden Leiter von Rosatom, Dr. Tech. der Wissenschaften und Akademiemitglied der Akademie der Naturwissenschaften Vyacheslav Pershukov …

NomoreBlogs: Väter, Kinder und … Daphnien (c. 6-7)
Julia Schwarz
Ende Juli fand in Novosibirsk die Erleuchtungskonferenz NB-Novosibirsk statt. Sein Organisator Ilya Kabanov hat das Novoblogika-Festival seit fünf Jahren erfolgreich durchgeführt. Yulia Chernaya, wissenschaftliche Journalistin, das führende wissenschaftliche Café Evrika (Nowosibirsk), erzählt von den interessantesten Dingen, die es diesen Sommer zu hören gab.

Gutes Englisch – das Problem der High School (S. 7)
Samen Kutateladse
Der Wissensstand der naturwissenschaftlichen Hochschulabsolventen auf dem Gebiet der englischen Sprache ist schrecklich und entspricht in keiner Weise ihrer aktuellen Rolle in der globalen wissenschaftlichen Gemeinschaft. Diese These ist so offensichtlich, dass sie keine besonderen Beweise benötigt …

Jesus in Kaschmir: Leben nach der Kreuzigung (c. 8-9)
Lev Borkin
Am letzten Tag unserer West-Himalaya-Expedition in Indien (7. Juli 2015) am Flughafen von Srinagar, der Hauptstadt Kaschmirs, kaufte ich ein kurioses Buch. Es ist einem Problem gewidmet, das viele Menschen in der Welt beunruhigt. War Jesus Christus in Indien?

Geschäftsurlaub (ca. 10-11)
Ilja Mirmow
Außerhalb des Berufslebens gibt es immer noch Episoden, die nicht vollständig aus dem Mainstream herausfallen. Und wenn Sie sowohl Wissenschaftler als auch Journalist sind, ist das Ergebnis offensichtlich. Mit einigen Eindrücken sitzen Sie an der Tastatur und schreiben Sachen. "Wie ich den Sommer verbrachte." Natürlich nicht den ganzen Sommer, sondern nur zwei Wochen, aber was zwei Wochen!

Rekord Supraleiter auf Tukhlyatin (S. 11)
Maxim Borissow
Schwefelwasserstoff, der uns vom Geruch fauler Eier bekannt ist, wird mit einem extrem hohen Druck von 1,5 Millionen Atmosphären (150 GPa) zu einem Supraleiter, der bei einer Rekordtemperatur von 203 Kelvin (-70 ° C) bleibt.

Explizit und implizit in der Prüfung zur Geschichte (S. 12)
Alexander Abalow
Fortsetzung des Themas, wie die Antworten der Schüler bei der einheitlichen staatlichen Prüfung auf die Geschichte geprüft werden, die durch die Artikel von Alexander Morozov, Igor Danilevsky und Andrey Demidov in der TrV-Wissenschaft Nr. 183-185 begonnen wird, veröffentlichen wir einen Artikel von Alexander Abalov, Cand. istdie Wissenschaften, die Lehrer der Geschichte des Lyzeums №1535.

Acht Ansichten über den Chupacabra (S. 13)
Löwe klein
In letzter Zeit hatte ich eine Menge gegen die neu erfundene Pseudowissenschaft … Als ich also auf den Internet-Artikel von Irina Shlionskaya "Die acht beliebtesten Pseudowissenschaften" stieß, blieb ich unfreiwillig mit meinen Augen, obwohl das beliebteste ich nur ein wenig interessiert war …

Wie man dunkle Materie sieht (S. 13)
Boris Stern
In letzter Zeit gibt es oft eine andere Art von Murren über dunkle Materie – sie sagen, niemand hat es gesehen, und sie erfanden es nur, um die Inkonsistenz der Kosmologie zu verschleiern … Für diejenigen, die immer noch die Existenz der dunklen Materie bezweifeln – das Bild wo sichtbar für die Augen.

Joseph Hoffman und seine Moderne (S. 14)
Rebekah Frumkina
Der österreichische Architekt Josef Hoffman lebte ein langes Leben. Geboren 1870, starb er 1956 und hinterließ mindestens drei der bedeutendsten Baudenkmäler des frühen 20. Jahrhunderts: das Sanatorium Purkersdorf in der Nähe von Wien, das Palais Stole in Brüssel und die Villa Primavesi in Wien.

Handschuhe Champion ScienceSlam bekam einen Wissenschaftler von der St. Petersburg State University (S. 14)
Absoluter Meister Science Slam war Andrei Serjakov, ein Absolvent der Universität,und jetzt ein Forschungsingenieur an der Staatlichen Universität St. Petersburg (Labor für Superhigh-Energy-Physik (LUHEP)) und Teilnehmer am NA61 / SHINE-Experiment am Europäischen Zentrum für Kernforschung (CERN).

Wie geht es Papageien? (S. 15)
Natalia Reznik
Vögel singen und tweeten nicht zu unserem Vergnügen, sondern zum Austausch von Informationen. Die meisten Arten, die Geräusche machen, lernen das nicht, aber manchmal ist die Vogelsprache so kompliziert, dass Training notwendig ist. Stimmbildung ist selten, unter Vögeln ist es nur für drei Gruppen charakteristisch: Singvögel, Kolibris und Papageien.

"Unsere Gesellschaft tut weh" (S. 15)
Michail Piotrowski, Michail Gelfand
Die Union der Museen Russlands betrachtet den Angriff auf die Moskauer Manege als einen weiteren Angriff marginaler Kräfte auf die Rechte der Kultur. Wir sehen darin eine neue Provokation gegen die russisch-orthodoxe Kirche, einen Versuch, sie mit einem primitiv-aggressiven darzustellen und die Arbeit auf der Suche nach der Harmonie der Beziehungen zu verhindern, die Museen und die Kirche jetzt tun.

Wissenschaftler ohne Grenzen (S. 16)
Maria Efimova
Die Schulkonferenz der IITP RAS "Informationstechnologien und Systeme" wird erneut das Prinzip der Vernetzung von wissenschaftlichem Wissen bestätigen. In diesem Jahr ist das Konferenzprogramm in vier thematische Plattformen unterteilt: Mathematik und Physik, Datenwissenschaft, Internet der Zukunft und Bioinformatik.

Wir erziehen einen jungen Wissenschaftler: Was braucht man, um ein Kind in der Wissenschaft zu interessieren?
Die Entwicklung Ihres Kindes hängt vollständig von Ihren Bemühungen ab. Wo du seine Aufmerksamkeit lenkst, wird er verlobt sein.

Webseite des Magazins

Wie abonniere ich?


Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: