Großer roter Fleck • Maxim Borissow • Das wissenschaftliche Bild des Tages über die "Elemente" • Astronomie

Große rote Stelle

Der große rote Fleck (BKP) auf Jupiter ist das größte Antizyklon im Sonnensystem, das seit mehr als dreieinhalb Jahrhunderten beobachtet wurde. Der Spot liegt bei ca. 22 ° S. sh., bewegt sich parallel zum Äquator, überschreitet deutlich die Größe der Erde, nimmt aber allmählich ab und ist in den letzten hundert Jahren etwa zweimal geschrumpft.

Eines der Geheimnisse der BKP ist ihre charakteristische Ziegelsteintönung (im Gegensatz zu kleineren, weißlichen, Wirbel). Nach amerikanischen Forschern ist die wenig bekannte Verbindung Ammoniumhydrogensulfid (NH4SH), die in der oberen Atmosphäre von Jupiter vorhanden sind, höchstwahrscheinlich in Form von Eispellets oder Rauhreif, die andere Teilchen bedecken.

Unter normalen Bedingungen ist diese Substanz fest, transparent und farblos. Aber mit NH-Bombardement4SH kosmische Strahlung Ammoniumhydrogensulfid zersetzt sich (siehe Radiolyse) in mehrere "chemische Fragmente", einschließlich freie Radikale – negativ geladene Schwefelionen. (Die gleichen Zerfallsprodukte werden erhalten, wenn sie NH ausgesetzt werden4SH durch ultraviolette Strahlen.) Diese Zerfallsprodukte absorbieren aktiv Licht im blauen, blauen, violetten und nahen ultravioletten Bereich (mit Wellenlängen von 300 bis 500 nm), was die relativ längeren Wellenlängen des roten Teils des sichtbaren Spektrums widerspiegelt.

Fotos von der Website nasa.gov.

Maxim Borissow


Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: