"Chemie und Leben" №4, 2013

„Chemie und Leben“ №4, 2013

Ankündigung der Nummer

DOKUMENT
Kurze Information über das Tscheljabinsker Ereignis
Am Morgen des 15. Februar, etwa um 9.20 Uhr Ortszeit, ereignete sich in der Region Tscheljabinsk (Russland) eine Explosion in der Atmosphäre eines großen Meteoriten. Der Weltraumkörper trat mit einer Geschwindigkeit von etwa 18-20 km / s in einem Winkel von weniger als 20 Grad zum Horizont in die Atmosphäre ein. Bei der Wechselwirkung mit der Atmosphäre trat eine starke Lumineszenz auf (ein Phänomen, das als Bolide bezeichnet wird).

EREIGNISSE
Kosmische Bedrohungen verhindern
Wissenschaftler, Weltraumbeamte und Politiker tauschten Meinungen über drei Faktoren aus, die die Zivilisation aus dem Weltraum bedrohen: den Fall eines großen kosmischen Körpers, Weltraumschrott und katastrophale Fackeln auf der Sonne. Nach der allgemeinen Meinung, im Moment ist die Menschheit jedoch nicht in der Lage, mit einer dieser Bedrohungen umzugehen, das vorhandene technologische Niveau macht es möglich, sich auf ihre Reflexion vorzubereiten.

Untersuchung
Chebarkul Stern
Komarov S.M.
Die Explosion des kosmischen Gastes, der in Tscheljabinsk das Glas brach, zeigte allen, die Experten seit vielen Jahren kennen: Die Gefahr von Asteroid-Kometen ist real. Mit zunehmender Bevölkerungsdichte werden zudem die Bombenangriffe immer größeren Schaden anrichten.Dasselbe Ereignis hat viele Mythen entlarvt, die freiwillig oder unfreiwillig von Experten in zwei Jahrzehnten geschaffen wurden.

Probleme und Methoden der Wissenschaft
Momentaufnahme der Proteinsynthese
Kleschtschenko E.
Methoden in der Wissenschaft sind nicht weniger wichtig als Ergebnisse, weil die Ergebnisse tatsächlich durch Methoden bestimmt werden. Moderne Technologien des DNA-Lesens – Sequenzieren, Polymerase-Kettenreaktion (PCR), Bioinformatik ermöglichten solche Forschungen, die sich selbst Science-Fiction-Autoren vor einem Vierteljahrhundert nicht vorstellen konnten – in den Geschichten von Strugatsky Menschen des XXII. Jahrhunderts empfinden das Genom als noch geheimnisvoller als der Weltraum.

EREIGNISSE
Berichte von der Vorderkante
Die allrussische Winterschule "Modern Biology & Future Biotechnology" fand vom 26. Januar bis 3. Februar 2013 in der Nähe der Stadt Pushchino statt. Es wurde von der Bildungsorganisation "Future Biotech" und einem Team junger Wissenschaftler unter der Leitung von Professor M. S. Gelfand konzipiert und durchgeführt.

Probleme und Methoden der Wissenschaft
Menschen und Mäuse gegen Tuberkulose
Reznik N.L.
Die Luft ist voller Mikroben, einschließlich Krankheitserregern. Viele inhalieren sie, aber nicht jeder wird krank, und für diejenigen, die sich angesteckt haben, geht die Krankheit anders vor: Manchmal schmilzt es seit Jahrzehnten, und es passiert, dass es einen Patienten in wenigen Monaten ins Grab bringt.All dies trifft voll und ganz auf Tuberkulose zu.

WISSENSCHAFTLICHER KOMMENTOR
Akteur des Zellschicksals
Reznik N.L.
Wie andere pathogene Bakterien wird der Erreger der Lepra Mycobacterium leprae schließlich resistent gegen Medikamente. Darüber hinaus wissen wir noch wenig über diese Erkrankung, denn M. leprae ist schwer zu untersuchen: Sie wachsen nicht auf künstlichen Nährmedien und in Zellkulturen. Nur Mäuse und helfen aus, sie impfen Lepra, Injektionen in die Pfotenpolster. Als Folge all dieser Komplikationen in den frühen Stadien der Infektion fast nichts ist bekannt.

Biogenese
Photochemie und "schwarze Raucher"
Nikitin M.A.
In der vorherigen Ausgabe haben wir herausgefunden, wie die Auswahl von "linken" Aminosäuren und "richtigen" Monosacchariden, hauptsächlich Ribose, in der Natur vorkommen kann. Jetzt kommen wir zur nächsten, nicht weniger wichtigen Frage: Warum sind Adenin, Guanin, Cytosin und Uracil / Thymin und nicht andere geeignete heterocyclische Stickstoffbasen für die Zusammensetzung von RNA und DNA geeignet?

FOTO INFORMATIONEN
Molekularer Metalldetektor
Bobylev R.A.
Chemiker der Abteilung für Organische Chemie der Indischen Vereinigung für die Entwicklung der Wissenschaften, unter der Leitung von Dr. Jyotirmae Dash, synthetisierten eine komplexe organische Verbindung, die "Clicafor" genannt wurde.Es funktioniert als Sensor für Zink-, Cadmium- und Eisenionen: Es bildet mit jedem dieser Ionen einen Komplex, der fluoreszieren kann: Das von ihm emittierte Licht signalisiert die Anwesenheit von Metall.

Bildung
Was ist schlechtes EGE in der Chemie
Bataeva E.V., Gantman M.G.
Der Titel selbst klingt auf den ersten Blick zu tendenziös. Den Lesern wird offenbar angeboten, zunächst zuzustimmen, dass die Prüfung in Chemie schlecht ist. Aber ist die Idee einer einzigen Prüfung schlecht? Sie können sogar eine spezifischere Frage stellen: bringt das Uniform State Exam in seiner derzeitigen Form Lehrern, Schulkindern oder jemand anderem zumindest einen gewissen Nutzen?

SEITEN DER GESCHICHTE
Die Frau, die die "Mutter der Atombombe" genannt wurde
Rogozhnikov S.I.
Maria Sklodowska-Curie ist eine der Begründer der Theorie der Radioaktivität. Weit weniger Menschen kennen den Namen einer weiteren herausragenden Frau des 20. Jahrhunderts. Wir sprechen von Lisa Meitner (1878-1968), deren Forschung die atomare Ära in der Geschichte der Menschheit eröffnete und es ermöglichte, die unerschöpflichen Energiereserven, die sich in Atomkernen verborgen hielten, zu meistern. Arbeit Meitner führte zur Schaffung der Atombombe und später zur Kernenergie.

NANOFANTASTISCH
Primeln
Schweigender Denis
Blyuk trat sauber von der Straße in das funkelnde Wachstum der kaltäugigen und schaute auf die Karte. Seine Mutter drückte ihre Kehlvorsprünge und startete ihre Hand in einen lokalen Stern.Blyuk leckte sich die Lippen – er liebte heiße Sternhonig. Es ist besser, die Karte nicht zu stören.

ELEMENT Nr. …
Radium: Fakten und Fakten
Motylyaev A.
Was ist berühmt für Radium? Durch die Tatsache, dass es sich um die radioaktivste langlebige Substanz der Welt handelt: Das Strahlungsniveau von einem Gramm Radium ist ungefähr das gleiche wie von einer Tonne Uran.

SEITEN DER GESCHICHTE
Freunde der Menschheit, oder zwei Millionen in Gold für die russische Wissenschaft
Morozova S.G.
Gegen Ende des 19. Jahrhunderts hatten die öffentlichen Kreise der Industrieländer die Idee, dass der Erfolg von Industrie und nationalem Wohlstand vom Wohlstand der sogenannten reinen Wissenschaft abhängt. In England, immer an der Spitze der progressiven Strömungen, entwickelte sich eine Bewegung, die die Briten als "Stiftung der Forschung" bezeichneten – und die Forschung betrieben

THEMATISCHE SUCHE
Wissenschaftliche Lüge
Mit praktischen Witzen nach den klassischen April-Fools-Regeln, wenn ein Joker ein Opfer überzeugt, einer Erfindung zu glauben, gibt es wenig in der Wissenschaft und sie ziehen sich normalerweise nicht heraus. Nur wenige schaffen es, eine Erfindung in einer wissenschaftlichen Zeitschrift zu veröffentlichen: Gute Journale werden deshalb als Peer-Reviewer bezeichnet, weil sie Spezialisten haben, die alles abschneiden, was zweifelhaft und unzuverlässig ist.Es ist viel einfacher für einen Joker, Fiktion in die Medien zu werfen und sich auf die fiktiven Experten zu beziehen. Die meisten dieser Witze sind schnell vergessen, aber manche beginnen, ihr eigenes Leben zu leben, und verwandeln sich in urbane Legenden oder wissenschaftliche Spiele.

Land und seine Besitzer
Sohat Alternativen
Panchenko Grigori
Aprilscherz Elch und andere Geschichten.

Was wir essen
Kardamom
Ruchkina N.
Heimat Kardamom betrachten Südindien. Bis zum XIX Jahrhundert wurde das Gewürz von wilden Bäumen geerntet, jetzt werden sie in Indien, Hindustan, Südchina und Sri Lanka angebaut, aber der Vorrang der Produktion von Kardamom gehört Guatemala

FANTASIE
Gebratenes Huhn
Jacqueline de Geux
Der Markt von Sukharevsky hat sein lautes, eklatantes Leben gelebt. Primusas boomte lautstark und zeigte ungläubigen Kunden goldene, durchsichtige Flammenzungen in der hellen Sonne. Händler, Bäcker und Straßenhändler wetteiferten miteinander, um die Waren zu loben, die schmelzende Brise trug den köstlichen Geruch des Backens über die Menge

GEHT AUF DIE GESCHICHTE DER CHEMIE
Chemische Hieroglyphen: vom alten Ägypten bis Lavoisier
Leenson I.A.
Wenn sie "Hieroglyphe" sagen, erinnern sie sich normalerweise an altägyptische stilisierte Zeichnungen und mysteriöse chinesische Symbole, die Silben, ganze Wörter und Konzepte bezeichnen.Wir können annehmen, dass die Zeichen jedes Alphabets auch Hieroglyphen sind, nur sie bezeichnen einzelne Laute. Dann wird die chemische Reaktionsgleichung in Hieroglyphen geschrieben.

UND AUCH ALS IMMER IN DER NUMMER:

INFORMATION
Fremdlaboratorien
Kurze Notizen
DAS SCHREIBEN
Korrespondenz

Webseite des Magazins

Wie man kauft


Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: